Zum Inhalt springen

Ausbildung Hauswirtschafterin in Bayern (Fernlehrgang)

Ausbildung Hauswirtschafterin in Bayern (Fernlehrgang)

Staatlich anerkannte Hauswirtschafterin werden - nebenberuflich und von zu Hause

Stell dir vor, du...

Fokus Hauswirtschaft

Mit unserer zertifizierten Online-Ausbildung ist all das möglich!

(Wenn du willst, in deutlich unter einem Jahr!)


Wichtig: Unsere Online-Ausbildung ist deutschlandweit anerkannt.

Du kannst die Ausbildung bequem von zu Hause aus und in deinem Tempo durchlaufen.
Es bestehen keine verpflichtenden Präsenztermine, außer natürlich die Abschlussprüfung.

Zufriedene Teilnehmer*innen
Bereits 0 +
ZFU Zulassung
The Mac Fan
The Mac Fan
24. Juni, 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Super Möglichkeit im eigene Tempo zu lernen.Die Vorträge sin sehr informativ und mann bekommt sehr schnell Feedback zu seinen aufgaben .Vielen dank für die Unterstützung.
Sophia Gabriel
Sophia Gabriel
14. Juni, 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Ich bin sehr dankbar das ich die Online Ausbildung bei Rene Rettig gefunden habe. Es ist sehr interessant gestaltet und ich finde der Kurs ist gut aufgebaut, dass ich in meinem Tempo lernen kann.
Claudia Felgner
Claudia Felgner
8. Juni, 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Super Fachinfos, Tipps und Service. Ausserdem ist René Rettig immer super nett, extrem kompetent und immer hilfsbereit. Vielen Dank!
Marina Probst
Marina Probst
17. Mai, 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Sehr informativer Vortrag mit vielen Tipps&Tricks für die Digitalisierung in der Hauswirtschaft.
Franzi Wallner
Franzi Wallner
17. Mai, 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Sehr informativer und interessanter Vortrag zum Thema KI und Digitalisierung in der Hauswirtschaft.
Man Bu
Man Bu
15. Mai, 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Gut aufgebauter Kurs. Einzelne Lektionen werden gut erklärt und es gibt zu jeder eingeschickten Aufgabe ein persönliches Feedback. Fühle mich gut abgeholt und betreut.
Christina Baumgartner
Christina Baumgartner
6. Mai, 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
man ist dort gut aufgehoben. Die Vorträge sind sehr informativ, Aufgaben sind verständlich erklärt. Man bekommt sehr schnell ein Feedback zu seinen Aufgaben.
Romana Lešnik
Romana Lešnik
4. Mai, 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Ich bin wirklich froh auf diesen Wege meine Ausbildung zu machen, so habe ich genug Zeit für meine Familie, Beruf.

Überblick

Frische staatlich geprüfte Hauswirtschafterin

Voraussetzungen

Wenn du Quereinsteiger*in im hauswirtschaftlichen Bereich bist, kannst auch du die Ausbildung nachholen, ohne nochmal zur Schule gehen zu müssen.

Quereinsteiger*in bedeutet, dass du bereits Berufspraxis nachweisen kannst.

Für die Zulassung zur Abschlussprüfung müssen mindestens 4,5 Jahre Berufspraxis in einem hauswirtschaftlichen Betrieb oder einem hauswirtschaftlichen Teilbereich eines Betriebes nachgewiesen werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob du im Seniorenwohnheim, Krankenhaus, ambulanten Dienst oder Restaurant gearbeitet hast.

Das Führen des eigenen Haushalts, die Pflege naher Angehöriger oder eine Ausbildung in einem anderen Beruf können ebenfalls anerkannt werden.

Gute Gründe für unsere Online-Ausbildung

René Rettig
Fokus Hauswirtschaft Hauswirtschafterin
Siegerin der Fokus Hauswirtschaft November Challenge 2023

Ablauf

Das sagen unsere Teilnehmer*innen

Nicola K., Teilnehmerin in Elternzeit:
Nicola K., Teilnehmerin in Elternzeit:
Read More
Ich bin wirklich begeistert von dieser Ausbildungsmöglichkeit! Als Mutter von fünf (zum Teil noch sehr kleinen) Kindern habe ich sehr wenig Zeit. Hier habe ich die Möglichkeit die Aufgaben zu bearbeiten, wenn es passt. Ich kann mir die Zeit frei einteilen. Zu jedem Thema gibt es ein Video von den Ausbildern. Man kann es sich beliebig oft ansehen und es wird alles sehr verständlich erklärt. Dazu folgen noch Arbeitsblätter und weitere Informationen als Downloads. Die Ausbilder geben immer sehr schnell Feedback, wenn man eine Aufgabe eingereicht hat. Für mich ist es eine tolle Möglichkeit, mich während meiner Elternzeit weiterzubilden.
Suzana S., Inhaberin eines hauswirtschaftlichen Dienstleistungsbetriebs:
Suzana S., Inhaberin eines hauswirtschaftlichen Dienstleistungsbetriebs:
Read More
Ich bin begeistert über diese Art der Ausbildung. Für mich ist es sehr angenehm, da ich meine Dinge erledigen kann, wann ich es für richtig halte. Die Aufgaben sind gut erklärt - durch die Videos bekommt man nochmals einige Tipps. Vor allem, dass die Ausbilder sehr schnell reagieren und man immer das Gefühl hat, sie sind immer da, ist das Beste! Wenn ein Feedback zu einer Aufgabe kommt, habe ich das Gefühl, dass man trotzdem gelobt wird und nur auf Verbesserungsmöglichkeiten aufmerksam gemacht wird. Die Aufgaben an sich sind recht verständlich gemacht es gibt Beispiele dazu. Wunderbares Team und sehr gut aufgebaut. Lob an Alle!
Birgit B. Gruppenhelferin in einer Einrichtung für psychisch Erkrankte:
Birgit B. Gruppenhelferin in einer Einrichtung für psychisch Erkrankte:
Read More
Ich bin sehr begeistert davon, die Ausbildung zur Hauswirtschafterin online zu machen. Da ich fast Vollzeit arbeite und ich mich auch noch um meine Mama kümmere, kann ich so lernen wann immer ich Zeit habe. Das ist ein enormer Vorteil gegenüber der Ausbildung in der Schule - da muss man zu bestimmten Zeiten lernen. Die Themen, die man zu lernen hat sind in Module aufgeteilt, die man Schritt für Schritt bearbeitet. Zu Jedem Thema gibt es ein Video, in denen einem alles sehr gut erklärt wird. Zum Downloaden gib es zusätzlich noch viel Informationen. Die bereitgestellten Arbeitsblätter schickt man online zu den Ausbildern, die sehr nett und freundlich sind. Man kann Sie zu jeder Zeit um Hilfe bitten, das ist echt super. Die korrigierten Arbeitsblätter werden sehr schnell bearbeitet, die richtigen Lösungen sind gleich dabei und ein Feedback bekommt man auch dazu. Für mich ist es die perfekte Lösung, die Ausbildung online bei Fokus Hauswirtschaft zu machen. Ich kann es nur empfehlen.
Melanie H., Hauswirtschaftliche Mitarbeiterin in einem ambulanten Pflegedienst:
Melanie H., Hauswirtschaftliche Mitarbeiterin in einem ambulanten Pflegedienst:
Read More
Die Aufgaben werden schnell kontrolliert und zudem sind die Ansprechpartner sehr freundlich und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Alles läuft online und die Aufgaben werden gut erklärt. Es ist richtig gut, dass man keinen Zeitdruck hat - das war mir das Wichtigste. Kinder, Haus, alleinerziehend und einen Vater, um den ich mich kümmern muss und dann noch die Ausbildung. Trotz allem ist es überhaupt nicht stressig und sehr übersichtlich, da man Aufgabe für Aufgabe bearbeitet und den Ausbildern die Ergebnisse zusendet. Ich kann es nur empfehlen.
Susanne G., Hauswirtschaftliche Mitarbeiterin
Susanne G., Hauswirtschaftliche Mitarbeiterin
Read More
Mir gefällt die Art der Ausbildung bis jetzt sehr gut! Ich habe den Eindruck, mit der Aufmachung, den Videos und der Aufgabenstellung komme ich gut zurecht. Ich finde auch gut, dass nicht alles auf einmal ersichtlich ist, ich würde dann erstmal alles durchgucken und wahrscheinlich kreuz und quer Aufgaben beantworten. Diese Form, wo ich erst die Freischaltung „erarbeiten“ muss, ist für mich genau richtig, sonst gäbe es Chaos 😊 Auf jeden Fall macht es mir bis jetzt Spaß. Halte ich fürs durchhalten und durchziehen für wichtig! Die Videos haben gute Längen, sind nicht langweilig und sehr hilfreich. Tolle Seite, gute Aufmachung, bin sehr zufrieden. 🙂
Heike O., Mitarbeiterin in einer Einrichtung für Menschen mit Beeinträchtigungen
Heike O., Mitarbeiterin in einer Einrichtung für Menschen mit Beeinträchtigungen
Read More
In Verbindung mit den Erklärvideos sind die Aufgabenstellungen gut zu verstehen. Besonders gut finde ich die zeitnahe Rückmeldung.🙂 Hilfreich ist auch, dass die Lektionen erst freigeschaltet werden, wenn die Vorherige bearbeitet wurde. Das hilft gegen Lernchaos. 😉 Mein Fazit: Sehr gute Lernplattform, ohne unnötigen „Chichi“.
Gabi O.
Gabi O.
Read More
Ich bin richtig glücklich über meine Entscheidung, die Ausbildung zur Hauswirtschafterin mit euch zu machen. Ich finde den Aufbau der Module mit den einzelnen Lektionen richtig gut. Dein Feedback empfinde ich als große Hilfe. Die Videos sind durchdacht gemacht und leicht verständlich. Die Aufgaben zum Thema sind gut erklärt. Sehr gut finde ich, dass man sich vieles selbst erarbeiten darf/muss. Ich freue mich schon auf die nächsten Module.
Previous
Next

Ergebnisse unserer Teilnehmer*innen

Die verschiedenen Module

Was unterscheidet Hauswirtschafter*innen von Hausfrauen & Hausmännern? In diesem Modul legen wir den Grundstein für professionelles Handeln in der Hauswirtschaft.

Hier gehen wir auf Themen wie Reinigung und Desinfektion, Pflege verschiedener Materialien oder die ansprechende Gestaltung des Wohnumfeldes ein.

Hier gehen wir unter anderem auf hygienische Risiken, Eigenschaften verschiedener Fasern und Fragen wie z.B. „Wie sollten Kleidungsstücke richtig gereinigt werden?“ ein.

Hier lernst du kochen wie ein Sternekoch. Spätestens nach diesem Modul wirst du die Leidenschaft zum Kochen in dir entdecken. Schnelle, nachhaltige und gesunde Küche stehen im Vordergrund.

Lebensmittel haltbar machen, Waren richtig lagern und dabei hygienische Bestimmungen sowie gesetzliche Vorgaben einhalten.

Mit Menschen arbeiten und sie gleichzeitig versorgen. Keine einfache Aufgabe, aber in diesem Modul nehmen wir uns dessen an. Wir erklären, wie du auf deine Zielgruppe eingehen und deren Wünsche, Abneigungen und Vorlieben mit deinem Berufsalltag in Einklang bringen kannst.

Wie kalkuliere ich die Kosten für ein Produkt oder für Speisen? Was muss ich beachten, wenn ich Produkte verkaufen möchte und wie erreiche ich überhaupt Menschen, die meine Produkte und Dienstleistungen kaufen möchten? All diese Fragen und noch mehr beantworten wir in diesem Modul.

Arbeitsverträge, Mutterschutzgesetz, Jugendarbeitsschutzgesetz – Trockene Themen, die für die Theorieprüfung relevant sind, bereiten wir ansprechend auf und gehen sie gemeinsam an.

So lange üben, wie du möchtest. Theoretische sowie praktische Prüfungsaufgaben gehen wir gemeinsam an und geben dir individuelles Feedback, sodass du dich sicher für die Prüfung fühlst.

Frische staatlich geprüfte Hauswirtschafterin

Inhalt & Gesamtkosten

René Rettig

Aktuelle Gesamtkosten*: 3100,00 € 2200,- €

*zzgl. 19 % MwSt. & Prüfungsgebühr**

*Informationen zur Ratenzahlungen findest du im Anmeldeformular. Bitte beachte auch unsere AGB.

** Die Prüfungsgebühr ist abhängig vom Bundesland, in dem die Prüfung durchgeführt führt. Sprich uns gerne an.

Hinweis: 14 Tage Geld-zurück-Garantie!

Teste die Ausbildung 14 Tage. Gefällt sie dir nicht, erstatten wir dir ohne Angabe von Gründen die volle Kursgebühr.

Fördermöglichkeiten

Besprich die Ausbildung auf jeden Fall mit deinem Arbeitgeber. Viele übernehmen ganz oder zumindest teilweise die Kosten.

In einigen Bundesländern kannst du auch von einer gesetzlichen Förderung profitieren. Hier kannst du dich informieren:

Die Förderung beträgt bis zu 750,00 €.

Informationen unter:
www.weiterbildungsbonus.net

Die Förderung beträgt bis zu 50 % der Gesamtkosten.

Informationen unter:
www.weiterbildung-mv.de/bildungsschecks.cfm

Die Förderung beträgt max. 500,00 €.

Informationen unter:
www.bildungsscheck.com

Die Förderung beträgt bis zu 90 % der Gesamtkosten.

Informationen unter:
https://www.ib-sachsen-anhalt.de/unternehmen/aus-weiterbilden/weiterbildung-betrieblich
(betriebliche Förderung)

https://www.ib-sachsen-anhalt.de/privatpersonen/weiterbilden/weiterbildung-individuell
(individuelle Förderung)

Die Förderung beträgt bis zu 1500,00 €.

Informationen unter:
https://www.bildungspraemie.info/de/schleswig-holstein.php

Keine Fragen mehr?

Dann melde dich jetzt an, indem du auf den Button klickst und zum Anmeldeformular weitergeleitet wirst.

Häufige Fragen

Ja, die Ausbildung ist bundesweit anerkannt und nach Bestehen der Prüfung (Theorie und Praxis) erhältst du deinen persönlichen Gesellenbrief. Diese Ausbildung hat den gleichen Standard und die gleiche Anerkennung wie eine dreijährige duale Ausbildung. Das liegt daran, dass die Prüfung von der zuständigen Stelle in deinem Bundesland (z.B. Landwirtschaftskammer oder IHK) abgenommen wird und nicht von Fokus Hauswirtschaft.

Die Prüfung ist der einzige Teil der Ausbildung, der noch nicht online durchgeführt werden kann. Diese wird von der zuständigen Stelle (z.B. IHK oder Landwirtschaftskammer) durchgeführt.
Der Prüfungsstandort ist deutschlandweit frei wählbar und in jedem Bundesland existieren mehrere Prüfungsstandorte, sodass es in der Regel keine langen Fahrtwege gibt.

Ja, denn deine persönlichen Ausbilder*innen sind jederzeit für dich erreichbar, um den Umgang mit der Lernplattform zu erklären und bei Problemen zu helfen. Außerdem werden sämtliche Funktionen und Möglichkeiten zu Kursbeginn ausführlich erklärt, sodass man selbst als Unerfahrene*r schnell einen reibungslosen Einstieg findet.

Gerade dann ist die Ausbildung perfekt für dich. Du kannst vollkommen eigenständig entscheiden, ob du dich mehrere Stunden oder nur wenige Minuten mit den einzelnen Lektionen beschäftigst. Eine Pause von mehreren Wochen oder Monaten ist ebenfalls kein Problem.

Die Ausbildung umfasst ca. 300 Zeitstunden, wobei das gesamte Lernmaterial bzw. der Zugang zur Lernplattform sofort zu Beginn der Ausbildung freigeschaltet wird. Jemand der also mehrere Stunden wöchentlich investiert, ist deutlich schneller fertig als jemand, der zum Beispiel nur einmal im Monat Zeit hat. Im Schnitt sollte man sich (unserer Erfahrung nach) ca. ein Jahr Zeit nehmen.

Nein. Nach Zahlung der Kursgebühr folgt nur noch die Prüfungsgebühr an die zuständige Stelle. Diese ist aber erst am Ende der Ausbildung  zu leisten. Wir geben dir auch gerne vor der Anmeldung Auskunft über die Höhe der Prüfungsgebühr. (Die ist abhängig vom Bundesland und liegt meist zwischen 0 und 300,00 €)

  1. Freie Zeiteinteilung
  2. Lerninhalte nach eigenem Tempo bearbeiten
  3. Jederzeit Kontakt zu Ausbildern oder anderen Kursteilnehmer*innen (virtueller Klassenraum)
  4. Die Ausbilder*innen können sehr individuell Feedback geben. In einem Präsenzkurs mit z.B. 15 Teilnehmer*innen ist die individuelle Betreuung sehr viel geringer.
  5. Einmal monatlich kostenlose Teilnahme an Live-Webinaren zu besonders interessanten Themen.

Nach aktuellem Wissensstand sind wir deutschlandweit der einzige Anbieter, der online – in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Prüfungskommissionen – einen staatlich geprüften Berufsabschluss als Hauswirtschafter*in anbietet.

Andere Anbieter mögen vielleicht auch gute Fachinhalte bieten, aber dort hilft Ihnen niemand gezielt bei der Anmeldung, Vorbereitung und erfolgreichen Durchführung der Abschlussprüfung.

Die praktischen Inhalte nehmen ebenfalls einen sehr großen Teil der Ausbildung ein. Du  erhältst unter anderem Aufgaben zur praktischen Umsetzung (z.B. im Bereich Verpflegung oder Reinigung) und besprichst auch diese Ergebnisse mit den Ausbilder*innen. Wir zeigen dir, wie du mit einfachsten Mitteln Kurzvideos und Bilder von deinen praktischen Tätigkeiten aufnehmen und versenden kannst.

Du benötigst einen PC oder einen Laptop mit Internetzugang.

Teste die Online-Ausbildung in den ersten 14 Tagen auf Herz und Nieren. Wenn Du dann immer noch nicht überzeugt bist, reicht eine kurze Mail an info@fokushauswirtschaft.de und wir erstatten dir die gesamte Kursgebühr.

Ohne Diskussion. 

Alle Checklisten, Vorlagen und Anleitungen, die Du in den ersten 14 Tagen erhalten hast, darfst Du behalten. Das ist unsere Art, Dir “Danke” zu sagen. Dafür, dass Du uns eine Chance gegeben hast.